Ernährung nach TCM

Ernährung nach TCM bedeutet, dass Lebensmittel aller 5 Elemente der Jahreszeit angepasst in ihrer Mahlzeit enthalten sind und auf bestimmte Weise zubereitet wurden.

Eine Anpassung der Ernährungsgewohnheiten nach TCM ist bei manchen Ungleichgewichten ein wesentlicher Teil der Gesunderhaltung, um das persönliche Wohlbefinden schneller verbessern zu können und die Wirkung der Massage zu unterstützen. Zu diesen Ungleichgewichten gehören:

Ernährung nach TCM hilft!
  • Reizdarmbeschwerden (Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen)
  • Sodbrennen, Übelkeit
  • Cellulite, Übergewicht
  • Schweregefühl, Müdigkeit
  • Hautproblematiken
  • Unverträglichkeiten
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wechselbeschwerden
  • u.v.m.

Oft erfahren Sie mit kleinen Änderungen größtmögliche Wirkung!

Eine Ernährungsumstellung nach TCM hilft diese Beschwerden häufig „wie von Zauberhand“ verschwinden zu lassen oder sie konnten hintangehalten werden.

Lebensmittel und Kräuter werden nach Thermik, Geschmack und Organwirkung INDIVIDUELL für Sie ausgesucht und kombiniert.

… und WICHTIG: Wir verwenden „westliche“ Lebensmittel und Kräuter

Ernährungsempfehlungen sind eine der 3 Säulen der TCM – Massagen, Bewegungs- und/oder Atemübungen sind die beiden anderen. Wir kombinieren alle 3 Säulen zum für SIE passenden Weg zum Wohlbefinden.

Wichtig ist, dass Sie alle Beschwerden ärztlich abklären lassen, um etwaige Erkrankungen ausschließen zu können!

WIE LÄUFT die ERNÄHRUNGSBERATUNG nach TCM ab?