Anwendungsmöglichkeiten

Packen Sie das Problem „bei der Wurzel“!

  • bei therapieresistenten und / oder chronischen Beschwerden
  • bei Dysregulationen des vegetativen Nervensystems
  • zum Stressabbau
  • bei Beschwerden, die schulmedizinisch nicht fassbar sind
  • zur Unterstützung von schulmedizinischen Therapien
  • … und natürlich ZUR VORSORGE – gesund bleiben ist das Ziel der TCM!

Folgende Beschwerden können gut behandelt werden:

  • Schlafstörungen
  • Verdauungsbeschwerden, Sodbrennen
  • Übergewicht, Übersäuerung des Körpers
  • Husten, Asthma Atemdisharmonien
  • Kopfschmerzen aller Art
  • Schwindel, Blutdruckprobleme
  • Beschwerden des Bewegungsapparates (Tennisellbogen, Bandscheibenprobleme, Mausarm, Gelenksbeschwerden, etc.)
  • Frieren und Kältegefühle
  • nach Unfällen, Verletzungen oder Operationen
  • Menstruations- und Wechselbeschwerden

Bitte lassen Sie all Ihre Beschwerden schulmedizinisch abklären!

Heilbehandlungen werden auf Verordnung Ihres Arztes durchgeführt.