Kann ich nicht ohnehin im Internet nachlesen?

Sie können allgemeine Richtlinien nachlesen, die helfen können, oder auch nicht.

So differenziert die TCM z.B. Magenschmerzen nach „Hitzeschmerzen“ oder „Kälteschmerzen“.

Bei Hitzeschmerzen ist auf jeden Fall Ingwer- oder Pfefferminz-Tee kontraproduktiv. Kühlende Kräuter, wie z. B. Eibischwurzel oder Mädesüß können hier nützlich sein – wären aber bei „Kälteschmerzen“ wiederum kontraproduktiv. Das erklärt, warum allgemeine Empfehlungen oft nicht für jeden passen.