Vegane Ernährung – Pro und Contra (5)

Wodurch kann ich tierische Lebensmittel ersetzen? – Teil 2

Schon das letzte Mal habe ich eine Liste möglicher pflanzlicher Lebensmittel, die tierische ersetzen können, gepostet. Hier kommt der 2. Teil.
Bitte beachtet, daß oft  noch mehr beachtet werden muss, als das blosse Ersetzen! Manche Lebensmittel brauchen eine bestimmte Verarbeitung, dürfen nicht hocherhitzt werden oder können in großen Mengen sogar schädlich sein.
Im Zweifelsfall kontaktiert bitte einen Profi, der Euch mit Rat und Tat zur Seite steht!

HONIG kann durch viele verschiedene Süßungsmittel ersetzt werden – wenn es um das Süßen geht. Die antibakterielle Wirkung und die positive Wirkung auf das Immunsystem können nur schwer ersetzt werden.
Gut geeignet sind Agavendicksaft, Apfel-, Birnendicksaft, Gerstenmalz, …

Gelatine ist eines der wenigen Lebensmittel, auf die wirklich gut verzichtet werden kann. Gute Alternativen sind Agar-Agar, Apfelpektin oder Johannisbrotkernmehl.

BUTTER – auch hier gibt es pflanzliche Bio-Margarine OHNE gehärtete Fette, die gut verwendet werden kann. Auch Avocados sind ein guter Brotaufstrich.

Schlagobers und Mayonnaise – ja hier muss man auf „künstliche“ Alternativen zurückgreifen. Der Bio-Handel bietet Schlagobers und Küchenobers aus Soja, Reis, Hafer oder Kokos an, Mayonaise aus Guakernmehl und Sonnenblumenöl.
Auch hier gilt zu beachten, dass diese Lebensmittel industriell verarbeitet werden und oft große Mengen an Maismehl, Weizen oder Glukosesirup enthalten können.

Welche Probleme ich aus meiner Sicht sehe, könnt Ihr nächste Woche lesen!

Bis dahin Bleibt Fit!