Pilates-Training

Die weltweit anerkannte „PILATES„-Trainingsmethode wurde von Joseph Hubert Pilates Anfang des 20.Jahrhunderts entwickelt und hat sich seitdem bei vielen Menschen bewährt.

Hauptaugenmerk wird auf Atmung und Konzentration auf sich selbst gelegt. Auf diese Weise werden Konzentrationsfähigkeit und Körpergefühl verbessert und Spannung und Stress lassen nach.
Trainiert werden die tiefen Muskelgruppen – besonders Bauch, Rücken, Beckenboden und alle, die Gelenke umspannenden Muskeln.
Dadurch verbessern sich Körpergefühl und Körperhaltung – Dein Körper wird geformt.
Entspannung und Spannung wechseln ab, gleichen Dysbalancen aus und lösen gleichzeitig Verspannungen.
„Vergessene“ Muskelgruppen wie z.B. der Beckenboden werden aktiviert!

Bärbl Lechner verbindet in Ihren Postrehab-Stunden das Konzept der Pilates-Methode mit sportmedizinischen und therapeutischen Grundlagen und unterrichtet unter dem Gesichtspunkt energetischer Grundlagen aus dem QiGong.

In allen Stunden steht der individuelle Mensch im Mittelpunkt – daher unterrichten wir ausschließlich kleine Gruppen mit 3 bis 8 Personen. Im Pilates-Gerätetraining sogar maximal 4 Personen.

Geübt wird einerseits mit der Unterstützung von duftenden ChiBällen™, RotatorDiscs, Pilates Rollern und dem Pilates Ring, BalancePads etc. auf Matten und mit den Original-Geräten – in welcher Stunde was zum Einsatz kommt, kannst Du in der Stundenbeschreibung lesen.

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER

Für wen ist Pilates geeignet ?

JEDER kann mitmachen !!! vom jungen Mädchen bis zum Opa

Menschen, die:

  • viel Sitzen oder Stehen
  • einseitige Belastungen haben
  • unbeweglich sind
  • Verspannungen, Gelenksprobleme haben
  • Stauungen in den Beinen haben
  • Kopfschmerzen oder Migräne haben
  • deren Rücken- und Bauchmuskulatur oder der Beckenboden schwach ist
  • Rückenschmerzen haben
  • Stress und psychischen Belastungen haben

Matte oder Geräte ?

Joseph Pilates hat beides unterrichtet.

Wir im Gesundheitsstudio unterrichten die Grundlagen und Pilates-Technik immer in den Geräte-Stunden.
In der Mattenstunde kannst Du Deine Technik, Kraft und Ausdauer überprüfen und verbessern.

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER

 

WIR EMPFEHLEN ……

DOWNLOAD Info-Blatt für die erste Stunde

  • Wenn Du gesundheitliche Probleme hast, hole Dir bitte eine Trainingsfreigabe von Deinem Arzt !
  • Komm zu einer SOLO-Einführungsstunde, um die Grundprinzipien des Trainings kennenzulernen UND damit wir Dich kennenlernen können 🙂 !
    In dieser Stunde  lernst Du die Atemtechnik, die Bewegungsprinzipien und die Basisübungen kennen – diese Stunde hilft Dir, Dich in den laufenden Gruppenstunden besser zurechtzufinden.
  • Deinen Termin für diese Stunde vereinbarst Du individuell mit Deinem Trainer!

Du möchtest anfangen ? Gerne! Klick HIER

Bitte bringe zu Deinem ersten Termin eventuell vorhandene Befunde, Übungsempfehlungen oder Infos Deines Physiotherapeuten oder Arztes mit!

Die Einführungsstunde ist nicht schweißtreibend oder anstrengend – Du sollst nur einmal gespürt haben, was Dein Ziel ist und wissen, was z.B: die „Beckenuhr“ ist.

  • Üben musst Du dann ja konsequent selbst!

Einführungsstunden können auch zu zweit oder zu dritt absolviert werden – der Preis für den Einführungsblock reduziert sich dann entsprechend (z.B. DUO-Einführung + 3 Stunden Gruppentraining Geräte € 72,– statt € 99,–).

Du möchtest anfangen ? Gerne! Klick HIER