Ganzheitliche Heilmassage mit Verordnung

… die „Therapiestunde“ oder „Präventivstunde“ für den Bewegungsapparat!

TiefenmassageEin ausführliches Gespräch, ein Befund am Ohr, das Bild Ihrer Zunge und Ihr Puls bilden die Basis für die darauf folgende Massage.

Diese folgt den Richtlinien der Traditionellen Chinesischen Medizin im Einklang mit moderner physikalischer Therapie und ist sehr ganzheitlich.

Oft werden Schmerzen im Bewegungsapparat durch Probleme mit inneren Organen ausgelöst. So können z.B. Schulterschmerzen mit Gallenprobleme oder Schmerzen im unteren Rücken mit Verdauungs- oder Frauenproblemen vergesellschaftet sein. Durch die Kombination mit der TCM – mit Empfehlung der richtigen Bewegung oder Ernährung – werden auch diese Ungleichgewichte berücksichtigt.

Die Massagetechniken stammten aus der TUINA Anmo, der Akupunkt-Meridian-Massage (besonders bei Schmerzzuständen) aber auch aus westlichen Reflexzonentherapien und der Energetischen Osteopathie.

Dadurch werden Narben entstört und blockierte Gelenke auf gewaltfreie Art und Weise gelöst.

„Nebenbei“ können sich Kreislauf, depressive Erscheinungen, Durchschlafstörungen, vegetative Störungen, wie von selbst einregeln!

Diese Behandlung ist auch eine sehr gute vorbeugende Behandlung!

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER

Ärztliche Verordnung – Infos

Alle Heilmassagen, Lymphdrainagen, Ultraschall und Wärmetherapie werden im Krankheitsfall von Ihrem Arzt verordnet  

Bitte bringe Deinen Verordnungsschein und etwaige Befunde zur ersten Behandlung mit.

Wenn Du einen Kostenzuschuss bei Ihrer zuständigen Krankenkasse beantragen möchtest, muss die Behandlung von Deiner Krankenkasse bewilligt werden.

Wie hoch dieser Zuschuss ist, erfährst Du bei Deiner Krankenkasse.

Der SVA Gesundheitshundert€r kann auf Pilates-Stunden und Massagen eingelöst werden.

Bitte lasse alle Beschwerden ärztlich abklären !

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER