„Vollgas“ – Funktionelles Ganzkörpertraining

Rückenbeschwerden, Gleichgewichtsprobleme, Stürze, …

immer mehr Menschen haben Probleme damit und sollten Rückentraining machen!

Gerade Rücken- und Gelenksbeschwerden bauen sich langsam bis zu ihrem spürbaren Ausbruch auf.
Schuld ist oft zu wenig oder ungeeignete Bewegung, zu einseitige Belastung, zu viel Stress oder auch gar kein Ausgleich.
Der Körper gerät mit der Zeit aus seiner Balance und reagiert mit Schmerzen und Beschwerden.
Diesen Beschwerden und eventuellen darauffolgenden manifesten Beeinträchtigungen – wie z.B. Abnützungen, Bandscheibenvorfällen, Gelenksproblematiken, uvm. kann wirkungsvoll mit einem geeignetem Gesundheitstraining vorgebeugt werden:

Training für Gleichgewicht, Koordination und Kraft dort, wo man sie braucht 😉functional2

Alle Muskelgruppen kommen einmal dran – nichts wird ausgelassen!
Tiefliegende Muskeln werden beansprucht, das Zusammenspiel von Muskeln wird gefördert, die Wirbelsäule und Gelenke stabilisieren sich.
Gleichgewichtsübungen auf instabilen Unterlagen wechseln sich mit Übungen mit Therabändern, Bällen, Kurzhanteln, Schwingstäben, uvm. ab.

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER

Schwungvolle Musik motiviert Dich zu Bestleistungen!

  • Du steigerst Deine Kraft
  • Deine Muskeln arbeiten besser zusammen
  • Dein Gewebe strafft sich
  • Deine Gelenke werden beweglicher
  • Dein Körperbewusstsein verbessert sich
  • Du trainierst auch Dein Herz-Kreislaufsystem
  • Durch mehr Muskeln verbrauchst Du auch mehr Kalorien in Ruhe!
  • Die tiefe Haltemuskulatur wird beansprucht
  • Dein Gleichgewicht und Deine Balance verbessern sich

Deine INDIVIDUELLE BETREUUNG ist uns ein großes Anliegen!

Du hast Fragen, willst mehr wissen und dich anmelden? – GERNE! Klick HIER

 

Ein Gedanke zu „„Vollgas“ – Funktionelles Ganzkörpertraining

  1. Pingback: NEUES und ERWEITERTES BEWEGUNGSPROGRAMM :-) - Bärbl Lechner - Körper in BalanceBärbl Lechner – Körper in Balance