Getreidefasten

Getreidefasten –Getreidefasten Entgiften und Reinigen nach der TCM

Mit Getreidekuren den Körper entschlacken!

In der Traditionellen Chinesischen Medizin sind Getreidekuren optimal zur Entgiftung des Organismus geeignet. Sie sind schonender als das bei uns übliche Fasten. Getreidekuren helfen auch beim Abnehmen, dienen zur Vorbeugung von Zivilisationskrankheiten, verbessern die Konzentrationsfähigkeit, vermindern allergische Reaktionen und bauen das Immunsystem auf.
Die ideale Zeit für das Getreidefasten ist nach der TCM die so genannte Erde-Zeit, die Zeit „Zwischen den Jahreszeiten“. Dies ist die Zeit in der sich die Natur von einer Jahreszeit auf die nächste umstellt.
Diese Umstellungsphase nutzen wir für die Reinigung unseres Körpers.
Aber auch das gesamte Frühjahr bis zur nächsten Erdezeit kann gut dafür genutzt werden.

Eine Getreidekur kann bis zu 10 Tagen dauern, aber auch schon 1 Tag regt den Körper zum Entschlacken an.
Es ist normalerweise nicht notwendig zu Hause zu bleiben !

Ideal für die Kur ist es, eine Ihrem Typ entsprechende Getreidesorte zu verwenden, um die Verdauungsorgane so wenig wie möglich zu belasten und die Wirkung zu optimieren.

Die Auswahl dieser für Sie geeigneten Getreideart erfolgt durch einen TCM-Therapeuten bzw. TCM-Ernährungsberater.

Auch bekommen Sie eine intensive Beratung, wie das Fasten am besten durchzuführen ist, und ein Infoblatt mit genaueren Anweisungen und Tee-Rezepten.

Eine Begleitung mit ganzheitlichen Behandlungen, um etwaige Nebenwirkungen und Reaktionen möglichst gering zu halten, ist besonders sinnvoll.

Sie möchten sich anmelden oder nähere Infos? Gerne!

TCM Ernährungsberaterin: Bärbl Lechner

Telefon: +43 664 4821938
E-Mail: studio@baerbl-lechner.at