Rheuma | Übersäuerung

Gelenksschmerzen, geschwollene Finger, überempfindliches Bindegewebe sind häufig ab einem bestimmten Alter der tägliche Begleiter vieler Frauen. Die Ursache dafür liegt einerseits in einer Schwäche der „Mitte“ – des Erd-Elements. Wenn die Mitte schwach ist, dann wird einfach zu wenig Energie für den täglichen Bedarf produziert und die Reserven werden angeknabbert. Die Abwehrkraft schwindet und sogenannten pathogene Faktoren können in die Gelenke vordringen. Dazu gehören Kälte und Nässe – unsere Oma hat schon gewusst, dass Kälte in die Knochen kriecht und Nässe Schmerzen und Entzündungen hervorrufen kann.

Basis der Behandlung ist eine Stärkung der Mitte mit Hilfe einer Ernährungsumstellung und ein Ausleiten von Kälte und Nässe aus den Gelenken.

Angewandte Techniken sind TUINA, Moxa, Wärmebehandlungen und Ernährungsempfehlungen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.