Kochkurs – noch Plätze frei!

„Kochen im Kreis“ – 5 Elemente-Küche im Jahreszeitenkreis – Kochkurs

gewürze

Kochkurse nach den 5 Elementen

Eine ausgewogene Mahlzeit ist die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden.
Ausgewogen heißt, daß alle 5 Elemente in Ihr vertreten sind und die Jahreszeit die Zutaten vorgibt – was das heißt und warum das so ist, erklärt Bärbl in einer kurzen Einführung am Anfang jedes Kochkurses.
Dann kochen wir gemeinsam ein der Jahreszeit angepasstes Menü nach den Regeln der 5 Elemente-Lehre („im Kreis“)

 

HERBST                     Fr, 17.10.2014,  17-21:00

WINTER                      Fr, 21.11.2014,  17-21:00

Bitte um Bekanntgabe etwaiger Allergien oder Unverträglichkeiten bei der Anmeldung.

Kosten: € 75,–/Person inkl. Unterlagen
Ort: kultur.GUT.natur
Katzelsdorferstraße 11b/9
2700 Wiener Neustadt

Anmeldung unter kontakt@kulturgutnatur.at
oder direkt bei Bärbl Lechner
Anmeldeschluss bzw. letzte kostenfreie Abmeldung: jeweils  4 Tage vor Kursbeginn; es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Lex und Bärbl freuen sich auf Euch!

 

Neues bei Bärbl Lechner

Was gibt’s Neues bei Bärbl Lechner ?

 

Der Herbst ist da…

… und mit ihm viiiiiiiiel Regen, schlechtes Wetter und die leidigen Erkältungen!
Aber dauernd krank muss nicht sein!
Die Traditionelle Chinesische Gesundheitspflege kann sehr gut helfen, die Gesundheit zu bewahren und etwaigen Erkältungen vorzubeugen!
Wie das geht ? Ganz einfach:

  • ein paar Getreidefasten5-elemente-Tage in der Erde-Zeit können einmal gut den Darm entlasten
  • richtiges Essen und dazugehöriges Kochen können gut die im Sommer angehäufte Nässe und Kälte (naja – heuer mehr von außen kommend, als von innen ;-)) vertreiben und so Erkältungen keinen Nährboden bieten
  • eine TUINA-Herbstkur “putzt” alle Meridiane durch und löst Blockaden – so gibt’s keinen Stau, der wiederum Nährboden für Verkühlungen wäre
  • QiGong-Übungen helfen die Energie in den Meridianen munter fließen zu lassen (Pilates geht auch – wenn die energetischen Grundlagen eingehalten werden ;-))

Ich freue mich auf Eure Anfragen unter 0664 4821938 oder baerbl@baerbl-lechner.at

PILATES für “MAMIS”

pilates-mamiNeu startet heuer auch wieder die Pilates-Stunde für werdende und frischgebackene Mamis.

Kursstart ist Freitag, 3.10. 16:30

Die Preise sind die gleichen wie bei “normalen” Pilates-Stunden. Die Preisliste findet Ihr HIER.

Christine freut sich auf Euch!

 Entspannung nach Jacobson

Wenn Du eine anstrengende PIlates-Stunde hinter Dir hast, dann noch eine halbe Stunde totale Entspannung von Muskeln und Geist!

Jeden Mittwoch, 10:00, Donnerstag und Freitag jeweils 19:30.

Preis € 5,–

Lex freut sich auf Euch!

Massage nach Dorn und Breuss

Sanfte Korrektur und angenehme Herbst-Behandlung!Tiefenmassage

Marie freut sich auf Eure Anfragen und Anmeldungen !

 

 

Hier kommen noch die Aktionspreise:

herbstaktion2014

 

 

 

 

 

SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖNEN HERBST Euch Allen!

Bärbl, Marie, Christine und Lex

 

 

Kichererbsengulasch

Kichererbsengulasch

für 4 Personen

Vorbereitung:
1 Häferl Kichererbsen am Abend vorher mit Wakame-Algen in kaltem Wasser einweichen
am nächsten Tag die Kichererbsen gut abspülen und mit kalten Wasser aufstellen
Schaum abschöpfen !!! und dann erst die Gewürze dazugeben:
Lorbeerblatt
Wacholderbeeren
Bohnenkraut
Kreuzkümmel
und kochen bis die Kichererbsen weich sind

währenddessen:

Olivenöl erhitzen
1 großer Zwiebel kleingeschnitten dazugeben, zudecken und 10-15 Min. dünsten
1 gehäuften TL braunen Zucker dazugeben und 5 Minuten ohne Deckel rdünsten
3 zerdrückte Knoblauchzehen dazu
5 getrocknete und eingeweichte Chilis dazu
Dann
1 große Pastinake gewürfelt
1 großer Erdapfel gewürfelt
200g Karotten, kleingeschnitten
etwas Pfeffer aus der Mühle
salzen
800g Paradeiser (auch aus der Dose möglich)
Mit Ca. 300 ml Rotwein aufgießen
Köcheln bis das Gemüse weich ist – ev. Wasser dazugeben
etwas Kudzu (mit kaltem Wasser angerührt) dazugeben
(bindet und erhöht die Bekömmlichkeit)
etwas Pfeffer aus der Mühle
Dann 410 g Kichererbsen gekocht dazugeben und

Noch ca. 5-10 Min. köcheln

BULGUR oder CousCous

CousCous entweder mit heißem Wasser übergießen und stehen lassen
Oder
Wasser aufkochen und einstreuen
Köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

In heißem Öl ca. 2 Minuten anbraten:
3 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 Knoblauchzehen fein gehackt
mit etwas Tamari (reine Sojasauce) ablöschen
1 ganze Zitrone (eßbare Schale !) fein gehackt

Kurz dünsten
Dann den CousCous oder Bulgur dazugeben, umrühren und Pfeffern
1-2- Minuten köcheln

Mit einem Löfferl Sauerrahm und fein gehackter Minze servieren

Laßt es Euch schmecken !

 

Zucchini-Chutney einkochen

Zucchini-Chutney nach den 5 Elementen einkochen

Hallo meine LIeben!

Hier ein Rezept für’s Zucchini einkochen – geht ganz leicht, schmeckt lecker süß/scharf und ist genau das Richtige für kalte Wintertage!

ca. 2 kg Zucchini waschen, entkernen (wenn die Zucchini riesengroß ist und ebenso die Kerne!) klein schneiden
2 Zwiebel klein geschnitten

in einem heißen Topf Zucchini hineingeben und andünsten
Zwiebel dazugeben
ca. 400 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen
dann die Gewürze dazugeben (nach jedem Gewürz umrühren)
4 TL Garamasala
1/2 TL getrockneter Ingwer
4 TL Curry (wenn sehr scharf, etwas weniger)
4 TL scharfen Senf
4 TL Salz
200 ml Apfelessig
4 TL Rosenpaprika
6 EL Zucker

–> dann ca 40 Min. köcheln lassen, bis die Zucchini ziemlich zerfallen sind
das Chutney mit dem Pürierstab pürieren (wenn man mag, kann man ruhig ganze Stücke drin lassen ;-))
dann:
ca. 200 g Gelierzucker dazugeben (sehr guten gibt’s von Spar NaturPur – Rohrzucker mit Apfelpektin, auch der Bio-Wiener-Gelierzucker ist gut und ohne gehärtete Pflanzenfette !!!)
Ihr könnt natürlich auch normalen Zucker und Pektin nehmen, wer möchte kann auch Kudzu oder Agar Agar verwenden)

wieder kochen lassen (ca. 5 Minuten)
dann mit sauberen Schöpflöffel in saubere und trockene Schraubgläser einfüllen
–> Deckel drauf und umgedreht stehen lassen, bis ein Vakuum entstanden ist (Deckel zieht sich nach innen zusammen)

zucchini-chutneyMmmmmmmmmhhhhhh – Lecker!

GUTES GELINGEN!!!
Bärbl

 

Urlaubsöffnungszeiten

Öffnungszeiten Massagepraxis Woche 30 und 31

Mo, 09:00 – 12:00
Mi, 15:00 – 19:00
Fr, 15:00 – 19:00

PILATES-TERMINE – Woche 30 und 31

Fr, 25.7. 16:30, 17:30 und 18:30 “für Männer und Mädels”
Sa, 26.7. 09:00 und 10:00

Fr, 1.8. 16:30, 17:30 und 18:30 “für Männer und Mädels”
Sa, 2.8. 09:00 und 10:00

Ab Montag, 3.8. läuft wieder der gewohnte Stundenplan !

Terminvereinbarungen bitte telefonisch, per sms oder per eMail wie gewohnt an Marie und Christian.
Bitte beachtet, daß Eure Anfragen erst zu den Öffnungszeiten (siehe oben) beantwortet werden können.

SCHÖÖÖÖÖÖÖÖNEN SOMMER und genießt die Sonne!

zonnebadendekat

 

SOMMER – Stundenplan

URLAUBS-VORSCHAU

Ab 26.6.2014 “wandern” die Mittwoch-Stunden auf Donnerstag, d.h. ab Do, 26.6. gibt’s um 18:00 – aus Urlaubsgründen – nur eine Pilates-Stunde (ab September werden dann wieder zwei draus ;-))

Am Sa, 19.7. entfällt die Pilates-Stunde, für Woche 30 und 31 gilt der Urlaubsstundenplan, den Ihr anbei – auch zum Download – findet!

Wir wünschen einen schöööööööönen Sommer !!!
Bärbl, Marie, Christine und Christian

stundenplan-urlaubDOWNLOAD Hier:

stundenplan-urlaub

Topfenguglhupf (oder auch Kuchen)

topfenguglhupfMeine LIeben!
Hier ein ganz und gar nicht TCM-mäßiges Rezept von meiner Mama – aber für Euch TCM-mäßig aufbereitet! Gutes Gelingen!!!

(Mein Mann konnte nicht warten, bis das Foto gemacht war ;-)…….)

 Topfenguglhupf

10 dag Butter
15 dag Rohr-Zucker
15 dag feinen Topfen (Schaf ist besser als Kuh ;-))
cremig rühren

nach und nach 2 Eier (ganz) darunterrühren

15 dag glattes und 15 dag griffiges Mehl (Dinkel oder Weizen)
1 Pkg Weinstein-Backpulver
versieben und
abwechselnd mit 1 EL Rum und ca. 1/8 l Milch
löffelweise in die Masse einrühren

zum Schluss Rosinen (ungeschwefelt und Bio wäre am besten!) darunterrühren

Form fetten und bröseln

bei ca. 170° in der Mitte ca. 60 Minuten backen

Laßt es Euch schmecken!!!

 

Darf ich vorstellen …. Unser “Neuer”…

Darf ich vorstellen …. Unser “Neuer” …

…. heißt Christian Brandstetter und ist “fertiger” medizinischer Masseur.

christian-wwwChristian hat im Krankenhaus Hochegg Praxis gesammelt und wird nun unser Team verstärken – WILLKOMMEN !

Seine Techniken:
Klassische Massage, Marnitz-Tiefenmassage, Fußzonenmassage, Lymphdrainage, Bindegewebs- und Segmentmassage, Akupunktmassage.

Christian ist unter der “normalen” Studio-Telefonnummer und email-Adresse zu erreichen und freut sich schon auf Ihre Terminvereinbarungen!

P.S: Alle Massagen bei ihm bekommen Sie bis zum 1.6.2014 zum
Sonderpreis von:
€ 42,–
statt € 52,– für 50 MInuten
€ 22,– statt € 27,– für 25 MInuten.

 

Entschlacken und Entgiften

FRÜHJAHR IST’S …..

… und so wird’s wieder Zeit mit dem Entschlacken und Entgiften zu beginnen!
Das Wetter ist warm und lädt richtig dazu ein.
Folgende Möglichkeiten gibt’s:

getreidefasten

GETREIDEFASTEN und Cellulite Adè-Wickel

Für alle, die gerne das Problem bei der Wurzel packen möchten, gibt’s auch heuer wieder das

Getreidefasten, heuer in der Form von:

Einzelterminen á 45 Minuten für alle, die noch nicht gefastet haben
€ 43,– statt €49,–

Getreidebestimmung für alle, die schon Getreidefasten-Erfahrung haben:
ca. 30 Min  € 29,– statt € 33,–

… und für alle, die es gemütlich angehen wollen und dabei noch ein bisschen Wellness genießen ;-)

Cellulite-Wickel mit den naturreinen Ölen von STYX-Naturcosmetic oderCellulite Adé
Bandage Body Styling
10er Block Bauch/Beine/Po € 280,– statt € 300,–

Wir informieren gerne persönlich oder am Telefon, wenn Ihr noch Fragen habt!

Bitte um Voranmeldung für alle Termine.

FROHE WEIHNACHTEN …

Wir wünschen Euch ein Friedvolles, Schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familie und ein Super-Tolles Neues Jahr!

Wir danken für Euer Vertrauen im heurigen Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen “in alter Frische” im Neuen Jahr!

Bärbl, Marie und Lex